Im Gedenken an:

Johanna Thum

geboren am:29.12.2003
verstorben am:27.12.2010
im Alter von:6 Jahren
letzter Wohnort:Stegen
Gemeinde:Bruneck
Pustertal
Friedhof:Stegen

Eine Knospe
für das Leben,
eine Blüte für
das Grab,
Gott mit Schmerz
zurück gegeben,
was er uns
zur Freude gab.

 

 

Traurigen Herzens nehmen wir Abschied von unserer lieben

Johanna Thum

* 29. Dezember 2003      † 27. Dezember 2010


Wir übergeben sie der liebenden Hand Gottes und den Engeln.

Kurz vor ihrem 7. Lebensjahr hat sie Gott in sein Licht heimgeholtund von ihrer Krankheit erlöst.

 

Gemeinsam begleiten wir unsere liebe Johanna am Freitag, dem 31. Dezember, um 13.45 Uhr von Daheim zum Gottesdienst um 14.00 Uhr in die Pfarrkirche von Stegen.

Deine herzliche und hilfsbereite Art wird in unseren Herzen weiterleben:
deine Mama Dorothea, dein Papa Walter
deine Patin Martina
deine Oma, dein Opa
und alle Verwandten

Stegen, am 27. Dezember 2010

Wir beten für unsere liebe Johanna zu Hause am Mittwoch und am Donnerstag um 19 Uhr sowie am Freitag um 13.30 Uhr.

Standardkerze

Entzünden Sie eine kostenlose Gedenkkerze!

Diese brennt 21 Tage. Sobald diese erlischt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.

Text unter Kerze
Ihr Name
Ihre E-Mail
A Liechtl fir die Johanna
Anonym
Johanna
Vroni
❤in den Herzen lebst du weiter❤
Anonym
Riposa in pace piccolo angioletto
Roberta
Schun so viel Johr
Dein Schulkollege Patrick
A Liachtl fir di und deine Familie ❤
Eine Mamma
Ruhe in Frieden liebes Engele
Monika M.
Unvergessen
A mama
A lichtl fier di
A Mama aus dem eisacktal
A liachtl für an engele
Anonym
Ruhe in Frieden kleiner Engel
Oma aus Wiesn Pfitsch
Liebe Johanna, ruhe in Frieden
Monika
Ihr Eintrag
Ihr Name
Ihr Text
Ihre E-Mail
Textvorschläge
Aufrichtige Anteilnahme
Unser aufrichtiges Mitgefühl
Wir trauern mit dir
Unser Mitgefühl gehört dir und deinen Lieben.
Wir möchten dir unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.
Meine Trauer ließ mich verstummen. Ich versuche, in Gedanken bei dir zu sein und deinen Schmerz zu teilen.
Tief berührt möchte ich dir mein Beileid ausdrücken.
Wir übermitteln euch auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid zum Verlust eurer lieben Mutter.
Die Nachricht vom Tod deines lieben Vaters hat mich und meine Familie sehr getroffen. Wir sprechen dir, euren Kindern und allen Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.
Wenn dein schweres Herz dich nur noch mühsam gehen lässt, ergreife die Hände derer, die dich lieben - sie geben dir Halt und Zuversicht.
Unser herzlichstes Beileid. Wir sind jederzeit für euch da.
Ich möchte euch unsere Betroffenheit und unser Mitgefühl ausdrücken und wünsche euch viel Kraft für die Zukunft.
Wir reichen euch die Hand zum stillen Gruß und bleiben stehts mit euch verbunden.
Kraft, Begleitung und gute Gedanken, die auch über diesen einen Tag hinausreichen und dir helfen mögen, die nächste nicht einfache Zeit des Begreifens und Loslassens nach diesem so plötzlich zugemutetem Abschied zu erleben und anzunehmen.
Zwar können wir euren Schmerz nicht fühlen, aber wir möchten ihn mit euch teilen.
Dieser Augenblick ist allein Schweigen und neben Euch stehen, mit all unserer Freundschaft.
Ich wünsche dir, daß du in dieser schweren Stunde die Stärke findest, das schwere Schicksal zu ertragen. Tief empfundenes Mitgefühl möge aufrichten und wärmen und herzliche Anteilnahme möge trösten.
Ohnmächtig und hilflos vor Trauer und Schmerz möchten wir unser tiefes Mitgefühl ausdrücken.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie von ganzem Herzen, dass Du die notwendige Kraft hast, trotz des für Dich so schmerzlichen Verlustes zuversichtlich und nicht hoffnungslos in die Zukunft zu blicken.
Auch wenn du schon bald 7 Jahre die Welt verlassen hast, tut es immer noch weh dass so ein nettes Mädchen so früh gehen musste. Alles Gute den Eltern!
eine mama - 30.10.2017
Du fehlst... auch uns.. In Gedanken bei dir Heidi mit Lusy
Heidi mit Lusy - 24.06.2011
Wir fühlen mit euch und wünschen euch viel Kraft Isabella und Georg Oberarzbacher
Isabella und Georg Oberarzbacher - 20.01.2011
Mein Beileid an Eltern und ganze Familie. Wir haben uns nicht gekannt,aber es reicht doch, dass Trauer an Verust der kleine Johanna sooo groß ist.Ich bin eine Mama und mein Sohn hat gleiche Krankheit..Ich hoffe und bete dass er es schafft. Ich wünsche EUCH VIEL KRAFT für dei schwere Tage. Katarina Basic
Katarina - 14.01.2011
Johanna war ein wunderbares einfühlsames Kind, das Nicolas leider nur für kurze Zeit genießen konnte. Es ist sehr schade, daß sie nicht mehr unter uns ist. Wir bedauern Ihren Tod sehr und wünschen Euch Dorothea und Walter viel Kraft in diesen traurigen Tagen. Manuela (Mama von Nicolas) und Nicolas
Steger Panizza Manuela - 02.01.2011
Die Gewissheit daß es unseren lieben Verstorbenen gut geht und daß sie immer in unserer Nähe sind, gibt uns Trost. Wir fühlen mit Euch... Sabina Albert und Leonhard Volgger Vintl
Fam.Volgger - 01.01.2011
Du möchtest nein sagen, wenn der mensch dich verlassen muss, dem dein ganzes herz gehört. nein,bitte nicht. du möchtest sagen, bleib doch,ich liebe dich. er aber braucht dein ja, um gehen zu könen, um in die geborgenheit zu finden, nach der seine seele sich sehnt. der tod ist wie ein dunkles tor; wir gehen hindurch - und sind daheim. viel,viel kraft wünschen wir von herzen! erwin,monika,nora und elias
Fam Bacher - 31.12.2010
Wir übermitteln euch auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid zum Verlust eure lieben Tochter. Wir werden eure liebe Johanna in unser Gebte einschliessen. Fam Alois Lidia Raffael und Magdalena Frenner Unser aufrichtiges Beileid
Fam Frenner - 30.12.2010
In diesen schweren Stunden besteht unser Trost oft nur darin, liebevoll zu schweigen und schweigend mitzuleiden. Mein herzliches Beileid...
Karin Peskoller - 30.12.2010
Es sandte mir das Schicksal tiefen Schlaf. Ich bin nicht tot, ich tauschte nur die Räume. Ich leb in euch, ich geh in eure Träume, da uns, die wir vereint, Verwandlung traf. Ihr glaubt mich tot, doch dass die Welt ich tröste, leb ich mit tausend Seelen dort, an diesem wunderbaren Ort, im Herzen der Lieben. Nein, ich ging nicht fort, Unsterblichkeit vom Tode mich erlöste. aufrichtige Anteilnahme und viel Gottes Segen und Kraft in dieser Zeit des großen Schmerzes über den Verlust Eures geliebten Kindes. Im gebet mit Euch vereint Fam Gurschler/Manderfeld aus Schlanders
Gabriele Gurschler/Manderfeld mit Fam. - 29.12.2010
Du bist nur auf die gegenüberliegenden Seite des Flusses gewechselt...du begleitest uns weiter....irgendwann werden wir dich wieder umarmen können...
unbekannt - 29.12.2010
Auferstehung ist unser Glaube, Wiedersehen unsere Hoffnung, Gedenken unsere Liebe. Aufrichtige Anteilnahme
Gamper Thomas - 28.12.2010
4.273 Besuche
Florist vor Ort
Steinmetz vor Ort
Präsentieren Sie ihren Steinmetzbetrieb auf www.trauerhilfe.it
Erbabwicklung
Präsentieren Sie ihr Unternehmen für Erbabwicklung auf www.trauerhilfe.it
Einen Fehler in dieser Anzeige melden